Bisherige JC Indian Sandalwood Investments

 

 


1) Hierbei handelt es sich um den Wert der (anteiligen) Plantagen, der sich zum 31.08.2016 unter Zugrundelegung
   der von den Abschlussprüfern der Quintis angewendeten australischen Buchhaltungs-Grundsätzen zur Bewertung von
   Plantagen (SGARA) ergibt. Es handelt sich um eine Asset-bezogene Bewertung. Daher sind nicht sämtliche für das
   Investment relevante Kosten (z.B. Kosten innerhalb der Investmentstruktur oder Erfolgsvergütungen für Quintis)
   und keine australischen Steuern berücksichtigt. Dafür finden künftige Preissteigerungen der Sandelholz-Produkte
   keinen Eingang in die Bewertung. Die entsprechenden SGARA-Werte können daher lediglich einen Anhaltspunkt für
   den Wert der Plantagenanteile aus JC-Investorensicht geben.

 

2) Im Jahr 2015 wurde eine individuelle Auszahlungsflexibilität eingeführt. Anleger können hiernach entscheiden,
   ob und in welcher Höhe (i.d.R. bis zu 20% der Anlagesumme) sie an Auszahlungen teilnehmen wollen.
   Die im Jahr 2015 und 2016 geleisteten Auszahlungen entsprachen 100% der von den Anlegern mitgeteilten
   Auszahlungswünschen.