Traditionelle Absatzmärkte

Aktuell liegt die weltweite Nachfrage nach Indischem Sandelholz für traditionelle Verwendungszwecke bei mehr als 86% der Gesamtnachfrage. Dabei stellen die Abnehmer von Indischen Sandelholz-Produkten für religiöse, rituelle und zeremonielle Anwendungen mit 44% der weltweiten Gesamtnachfrage den größten Teil des Marktes dar, während die Verwendung als Kaupaste (Pan Masala) weitere 21% des Marktes ausmachen. Düfte nehmen 14% der weltweiten Nachfrage nach Indischem Sandelholz ein. Ebenfalls rund 14% gehen in die Pharma- und in die Kosmetikbranche. Der Anteil für Schnitzereien, Bestattungen und Heilmittel liegt bei etwa 7%.

Insgesamt wird der potentielle Bedarf für Indisches Sandelholz gegenwärtig auf ungefähr 28.000 Tonnen pro Jahr geschätzt. Davon entfallen ungefähr 67% auf Indisches Sandelholz sowie 33% auf Indisches Sandelholz-Öl (Quelle: Insipient Capital & Quintis).

Märkte für Kernholz

Hochwertiges Mobiliar und Kunsthandwerk

China, Taiwan
Als eines der edelsten Hölzer findet Indisches Sandelholz für den Bau von Tempeln, exklusives Mobiliar, Schnitzereien und Kunsthandwerk (Götterstatuen, Schmuckkästchen, Schachbretter, Bilderrahmen etc.) seine Anwendung. Bereits die Chinesen in der Ming-Dynastie (14. Jahrhundert) haben wertvolle Möbel aus Indischem Sandelholz angefertigt.

Indisches Sandelholz - Kernholzscheite (Gullies)

Kernholzscheite (Gullies)

Mittlerer Osten, Nordafrika
Sogenannte "Gullies" sind Stücke aus reinem Indischen Sandelholz-Kernholz.
Sie werden z.B. als Zeichen der Gastfreundschaft verbrannt, weil sie dabei einen angenehmen Geruch verströmen.

Indisches Sandelholz - Verwendung in religiösen Ritualen und Zeremonien

Religiöse Rituale und Zeremonien

Indien, Asien
In vielen Teilen Asiens hat Indisches Sandelholz einen hohen Stellenwert bei kulturellen Ritualen und religiösen Zeremonien, insbesondere im Buddhismus und Hinduismus. So verbrennt man Indisches Sandelholz z.B. bei Bestattungen, dem Duft des Rauches wird nachgesagt, die Seele mit dem Göttlichen zu verbinden.

Märkte für Indisches Sandelholz-Öl

Indisches Sandelholzöl - Verwendung in der Medizin und Pharmazie

Medizin und Pharmazie

Global, Europa und USA
Indisches Sandelholz-Öl besitzt vielfältige heilende Eigenschaften, die gegenwärtig von der Schulmedizin und Pharma-Industrie untersucht werden, um auf Sandelholz-Öl basierende Medikamente und Heilmittel zu entwickeln. Quintis ist weltweit das einzige Unternehmen, welches Indisches Sandelholz-Öl in pharmazeutischer Qualität destillieren kann.

Indisches Sandelholzöl - Verwendung für Parfüms

Parfüms

Global, Europa und USA
Das Indische Sandelholz-Öl hat sehr gute Trägerstoffeigenschaften, die u.a. auf einer hohen Siedetemperatur der Luftbestandteile beruhen. 47% aller Parfüms, die seit 1790 entwickelt wurden, enthalten Indisches Sandelholz-Öl.

Indisches Sandelholzöl - Verwendung in der Kosmetikindustrie

Kosmetik

Global, aber v.a. Europa und USA
Wegen seinen medizinischen Eigenschaften ist Indisches Sandelholz ein oft verwendeter Rohstoff in der Kosmetikindustrie.

Indisches Sandelholzöl - Verwendung in der ayurvedischen und der Traditionellen Chinesischen Medizin

Traditionelle Medizin und natürliche Heilkunde

Indien, China
Indisches Sandelholz-Öl wird seit Jahrhunderten in der indischen ayurvedischen Heilkunde und in der Traditionellen Chinesischen Medizin genutzt, weil es antiseptische, fiebersenkende, entwässernde und schleimlösende Eigenschaften besitzt. So wird es z.B. zur Behandlung von Bronchitis, Blasen- und viralen Hautinfektionen eingesetzt.

Indisches Sandelholzöl - Verwendung in der Aromatherapie

Aromatherapie

Global, Europa und USA
In den Vereinigten Staaten ist Indisches Sandelholz-Öl kürzlich als eines der besten zehn in der Aromatherapie verwendeten essentiellen Öle ernannt worden (Quelle: D. Petersen, Perfumer and Flavorist, September 2013).

Indisches Sandelholzöl - Verwendung in alkoholfreien Parfüms (Attars)

Attars (alkoholfreie Parfüms)

Mittlerer Osten
Ein Attar ist ein Parfüm-Öl, das keinen Alkohol enthält und in Indien sowie vor allem im islamischen Raum stark verbreitet ist. Dank seiner guten Trägerstoffeigenschaften sowie der lang anhaltenden, holzigen Duftnote ist das Indische Sandelholz-Öl ein bevorzugter Bestandteil von Attars.

Pan Masala, Mund-Erfrischer

Pan Masala, Mund-Erfrischer

Mittlerer Osten
Das Kauen von aromatisierten Betelnüssen (Pan Masala) ist in Asien sehr populär, insbesondere in Pakistan, Indien, im südlichen Asien und im Mittleren Osten. Wegen seines Aromas und der antiseptischen Eigenschaften ist Indisches Sandelholz-Öl ein beliebter Bestandteil des Pan Masala. Daneben findet Indisches Sandelholz-Öl Anwendung in verschiedenen Mundpflege-Produkten.

Märkte für Nebenprodukte

Räucherstäbchen, Räucherwerk, Moskito-Coils etc.

China, Taiwan, Indien
Alleine in Indien werden täglich rund 500 Millionen Räucherstäbchen abgebrannt. Der Geruch des Rauches soll die Meditation fördern und die Verbindung mit dem Göttlichen verstärken. Darüber hinaus werden Haushaltsgegenstände wie Kerzen oder Moskito-Coils zur Abwehr von Ungeziefer mit Sandelholz-Bestandteilen genutzt.