Unternehmen

Über Jäderberg & Cie.

Jäderberg & Cie. (JC) ist ein unternehmerischer Impact Investor, gegründet 2010. Der Hauptsitz von Jäderberg & Cie. befindet sich an der Elbe in Hamburg. Unser zweites berufliches Domizil liegt näher an unseren Sandelholzwäldern im australischen Perth, mit Blick auf den Swan River.

Das JC-Investment-Portfolio besteht ausschließlich aus einzigartigen Projekten mit disruptiver oder transformativer Wirkung, hoher Nachhaltigkeit und außergewöhnlicher, langfristiger Rentabilität.

JC beteiligt sich nur an Projekten, bei denen JC einen erheblichen Mehrwert schaffen kann, sei es in einer operativ verantwortlichen Rolle oder als aktiver Hauptinvestor. Als Impact Guardian unterstützt JC die Projekte bei der Ermittlung, Kommunikation und Messung der Nachhaltigkeitsauswirkungen. Die Übereinstimmung der Werte und Missionen sowohl mit den Projektmitarbeitern als auch mit den Anteilseignern ist für JC ebenfalls entscheidend. Darüber hinaus gewinnt JC Co-Investoren und strukturiert sowie betreut die Co-Investment-Vehikel.

JC ist Mitglied internationaler Impact-Organisationen und -Netzwerke wie Toniic, Bundesinitiative Impact Investing, TTI, Global Impact Alliance und engagiert sich aktiv in mehreren Arbeitsgruppen. JC ist fest von dem Prinzip der Zusammenarbeit überzeugt und setzt sich für den Schutz vor „Impact Washing“ ein.

Als übergreifendes Thema verfolgt JC die Schaffung und Integration von Carbon, Biodiversity und Social Credits in einem einzigen Token.

Nicht zuletzt sind wir stolz darauf, Sponsor der Hamburger Elbphilharmonie zu sein – und freuen uns, unsere Partner zu einem Konzert einzuladen.

Geschäftsführung

Geschäftsführung

Peter Jäderberg ist Gründer und Geschäftsführer der Jäderberg & Cie.-Gruppe. Sein erstes Unternehmen konzentrierte sich auf den institutionellen Aktienhandel (NYSE) und die quantitative Analyse (1985 bis 1991). Die tiefen Einblicke machten ihn zu einem überzeugten Finanzmarktskeptiker und einem Befürworter von Nischen- und Sachwerten. Von 2004 – 2010 identifizierte und strukturierte sein damaliges Unternehmen 28 internationale alternative Investmentprojekte in verschiedenen Nischenanlagen und setzte sie als White-Label-Produkte für Dritte um. Mehr als 1,5 Milliarden Euro wurden in diese Projekte investiert. Im Jahr 2009 lernte Peter Jäderberg das Sandelholzprojekt kennen, für das er 2010 die heutige Jäderberg & Cie.-Gruppe gründete. Seit 2018 engagiert er sich aktiv als Impact Investor und vertritt die Philosophie des Impact Investing.

Team

Das Team um Peter Jäderberg setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten, Impactspezialisten, Rechts- und Steuerfachleuten zusammen. Neben Kompetenz, Know-how und Vertrauenswürdigkeit spielt für uns die menschliche Seite eine wichtige Rolle.